Wie reinige ich meinen Schmuck?

Die Reinigung Ihres Schmucks ist ein einfacher, aber wesentlicher Teil der Schmuckpflege, damit Ihre Stücke strahlend und gepflegt aussehen. Hier ist eine allgemeine Anleitung zum Reinigen verschiedener Arten von Schmuck:

1. Diamanten und Edelsteine:

  • Benötigte Materialien: Mildes Spülmittel, warmes Wasser, weiche Bürste (Zahnbürste), fusselfreies Tuch.
  • Verfahren:
    • Mischen Sie ein paar Tropfen mildes Spülmittel mit warmem Wasser.
    • Weichen Sie den Schmuck 15–20 Minuten lang in Seifenwasser ein.
    • Schrubben Sie die Steine ​​vorsichtig mit einer weichen Bürste und achten Sie dabei auf die Spalten.
    • Unter fließendem kaltem Wasser abspülen.
    • Mit einem fusselfreien Tuch trocken tupfen.

2. Gold und vergoldeter Schmuck:

  • Benötigte Materialien: Mildes Spülmittel, warmes Wasser, weiches Tuch oder nicht scheuerndes Poliertuch.
  • Verfahren:
    • Stellen Sie eine Seifenlösung aus mildem Spülmittel und warmem Wasser her.
    • Den Goldschmuck 15–20 Minuten einweichen.
    • Mit einer weichen Bürste oder einem Tuch vorsichtig schrubben.
    • Unter kaltem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch trocken tupfen.
    • Mit einem nicht scheuernden Poliertuch polieren.

3. Silberschmuck:

  • Benötigte Materialien: Backpulver, Aluminiumfolie, kochendes Wasser, weiches Tuch.
  • Verfahren:
    • Eine Schüssel mit Alufolie auslegen.
    • Legen Sie Ihren Silberschmuck auf die Folie.
    • Streuen Sie Backpulver über den Schmuck.
    • Gießen Sie kochendes Wasser über den Schmuck und bedecken Sie ihn vollständig.
    • Lassen Sie es einige Minuten ruhen.
    • Mit einem weichen Tuch sanft verreiben und gründlich ausspülen.

4. Perlen:

  • Benötigte Materialien: Milde Seife, warmes Wasser, weiches Tuch.
  • Verfahren:
    • Befeuchten Sie ein weiches Tuch mit einer milden Seifenlösung (vermeiden Sie es, Perlen in Wasser zu tauchen).
    • Wischen Sie jede Perle vorsichtig ab.
    • Mit einem sauberen, weichen Tuch trocknen.

5. Modeschmuck:

  • Benötigte Materialien: Weiches Tuch, mildes Reinigungsmittel, Wattestäbchen.
  • Verfahren:
    • Wischen Sie den Schmuck vorsichtig mit einem weichen, feuchten Tuch ab.
    • Für komplizierte Details verwenden Sie ein in mildes Reinigungsmittel getauchtes Wattestäbchen.
    • Gründlich trocknen.

Allgemeine Hinweise:

  • Regelmäßige Inspektionen: Überprüfen Sie regelmäßig, ob lose Steine, abgenutzte Zinken oder Beschädigungen vorhanden sind.
  • Vor Aktivitäten entfernen: Legen Sie den Schmuck vor Aktivitäten wie Schwimmen, Putzen oder Sport ab.
  • Ordnungsgemäß aufbewahren: Bewahren Sie Schmuck an einem kühlen, trockenen Ort auf und ziehen Sie die Verwendung einzelner Beutel oder Fächer in Betracht.

Professionelle Reinigung:

Ziehen Sie bei wertvollen oder empfindlichen Stücken eine professionelle Reinigung durch einen Juwelier in Betracht, insbesondere bei komplizierten Designs oder Gegenständen mit sentimentalem Wert.

Denken Sie daran, immer die spezifischen Pflegeanweisungen des Juweliers oder Herstellers für Ihren Schmuck zu beachten, da für unterschiedliche Materialien möglicherweise unterschiedliche Anforderungen gelten.

Zurück zum Blog